Förderbänder

Das Flachband/Abzugsband gehört zu der Gruppe mechanischer Stetigförderer, bei dem sich das Fördergut und das Tragorgan auf einem festgelegten Förderweg von der Aufgabestelle zur Abgabestelle stetig mit konstanter oder wechselnder Geschwindigkeit bewegt. Die Gurtabtragung im Obergurt erfolgt gleitend auf dem Bandgerüst. Die Vorteile des Gurtförderers gegenüber anderen Fördereinrichtungen:

  • Geringe Wartung
  • Geringer Verschleiß
  • Sehr hohe Gutdurchsätze
  • Große Förderlängen
  • Geräuscharmer Lauf


Diese Förderer sind aus standardisierten Elementen zusammengesetzt und erlauben somit auch nachträglich eine Änderung des Achsabstandes. Alle Teile zu diesen Förderern sind nach den bestehenden Normen und Unfallverhütungs-vorschriften konzipiert. Alle Verbindungselemente, wie Schrauben, Scheiben, Muttern usw. sind galvanisch verzinkt.


Die einzelnen Typen unterscheiden sich im Wesentlichen durch die Trommeldurchmesser und die Gurt- bzw. Gerüstbreiten.