Kreisschwingsieb KSS

Kreisschwingssiebe sind eine gute Lösung für Ihre Siebaufgaben. Die Maschinen zeichnen sich durch einen soliden Aufbau, hohe Zuverlässigkeit und gute Siebreinheit aus. Eine zusätzliche  Abdeckung ermöglicht eine staubarme Umgebung.

Kreisschwingsiebe finden überall dort Anwendung, wo kleine bis mittlere Produktströme abgesiebt werden. Sie ermöglichen eine gute Absiebung des Fördergutes ab zwei unterschiedliche Korngrößen.

Ihre Einsatzgebiete sind vor allem:

- chem. Industrie
- Kunststoffindustrie
- Absiebung von Steine und Erde
- Nahrungsmittel
- Recycling

Kreisschwingsiebe sind freischwingende Siebe, die durch zwei Kreisschwingzellen angetrieben werden. Die Schwingweite bzw. Fördergeschwindigkeit lässt sich der Aufgabenstellung entsprechend einstellen, da die Drehzahl des  außerhalb angeordneten Motors über ein Vorgelege verstellbar ist. Die Siebneigung kann der Aufgabenstellung angepasst werden.

Kreisschwingsiebe werden durch Huckbolzen verbunden. Die Siebbeläge sind mehrteilig und können je nach Bedarf nahezu ohne Werkzeugeinsatz gewechselt werden.

In der Grundausstattung werden die Siebe mit Kunststoffbelägen geliefert.

Auf Wunsch sind auch Beläge aus Gummi oder Stahlgewebe lieferbar.