Sandschleuder

Bei der Sandschleuder handelt es sich um eine sehr einfache und robuste Konstruktion, wie sie in der Sandaufbereitung benötigt wird. Genauso einfach ist auch der Anbau an ein Förderband.


Die Stützen besitzen ein Langloch an der Vorderseite und eine Stellschraube an der Innenseite, was die genaue Einstellung der Höhe sehr erleichtert.


Bei dem Anbau der Sandschleuder ist es notwendig den Abstand von 5 – 15 mm zwischen Oberkante Gurt und Schleuderrad einzuhalten.


Um eine Beschädigung des Gurtes zu vermeiden sollte der Abstand von 5mm zwischen Oberkante Gurt und Schleuderrad nicht unterschritten werden. Der Rollenabstand im Bereich der Sandschleuder soll etwa 200mm betragen.


In der Achse unter dem Schleuderrad darf sich keine Rolle befinden. Dadurch wird das Einklemmen von Knollen oder sonstigen Teilen, was zum Zerstören des Gurtes führen könnte, vermieden.